Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Neue Koordinaten für die Schweiz

Die Schweiz erhält neue Koordinaten. Sie ersetzen die bisherigen Koordinaten aus dem Jahr 1903 und wurden mit Hilfe des Global Positioning Systems (GPS) ermittelt.

Die Einführung der neuen Koordinaten ist wichtig, damit der Raum exakt vermessen werden kann und damit die Daten mit denjenigen unserer Nachbarländer (die ebenfalls mit GPS vermessen) kompatibel sind. Auch wird es künftig einfacher sein, raumbezogene Daten aus verschiedenen Quellen in geografische Informationssysteme (GIS) und Datenbanken zu integrieren.  

Relevant sind die Änderungen vor allem für Vermessungs- und Baufachleute. Auch für Grundeigentümer können sich daraus geringe Veränderungen im Grundbucheintrag ergeben.

Die Öffentlichkeit begegnet den neuen Koordinaten in Form neuer Bezeichnungen auf den Landeskarten. Die Einführung erfolgt kantonsweise und soll schweizweit bis 2020 abgeschlossen sein; im Kanton Bern bis 2016.

 

Hinweis

Informationen zu den neuen Grundbuchflächen aufgrund des Bezugsrahmenwechsels.

Informationen für Grundeigentümer sind unter Grundeigentum zu finden.

Geoportalkarte mit der BEENyx15 Dreiecksvermaschung sowie den Differenzvektoren zwischen CHENyx06 und BEENyx15.

Der Bezugrahmenwechsel anschaulich in einem Video von swisstopo erklärt.


Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere aktuelle Informationen zum Thema Vermessung im Kanton Bern.



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.lv95.bve.be.ch/lv95_bve/de/index/navi/index.html